Ostseeurlaub in Hohwacht mit Hund und Baby

Aktualisiert: 28. Okt. 2021

Oktober 2021. Entspanntes flanieren entlang des Meeres, ausgedehnte, erholsame Spaziergänge auf der Promenade oder oberhalb der Steilküste mit weitreichenden Ausblicke auf das Ostseemeer von Hohwacht. Das Meer hat zu jeder Jahreszeit seinen eigenen besonderen Charakter. Wie ihr bereits mitbekommen habt, sind wir die absoluten Herbsturlauber. Die Strände sind zu dieser Jahreszeit oft menschenleer und das Wetter ideal um sich vom Ostseewind durchpusten zu lassen. Ich liebe die salzige Meeresluft, den Sand unter den Füßen und das Meeresrauschen. Auch Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Weite Naturschutzgebiete und die drei Binnenseen laden zum Spazieren und Beobachten ein. In den Schilfgebieten leben zahlreiche Vogel- und andere Tierarten. Ein kleiner überschaulicher Ort, zwischen den Hügeln Ostholsteins, den Seen um Plön und Malente und den Seglern von Heiligenhafen, der den Charme eines Fischerdorfes nicht verloren hat. Hohwacht. *Dieser Blog-Beitrag enthält Werbung.


Ferienanlage „De ole School“ in Hohwacht

Gerade mal 10 Minuten Fußweg von der Ostseeküste liegt umgeben von Feldern und Wäldern die Ferienanlage „De ole School“ in Hohwacht. Uns war bewusst, dass die Ferienanlage noch sehr neu ist und es hier und da eine Baustelle gab. Nichtsdestotrotz wollten wir uns diesen Urlaub nicht entgehen lassen und haben uns für das ,,Huus Meeven" Wohnung Typ Medium entschieden. Ein ebenerdiges und charmantes Apartment auf ca. 51 m2 mit zwei kleinen Terrassen mit Tisch und Stühlen und einer Grünfläche wo Ayla schnell pieschern konnte. Mit Hund und einem Krabbelbaby hatten wir ein angenehmes Wohngefühl und ein hohen Wohnkomfort. Uns hat es an nichts gefehlt. Selbst die Gastgeber hätten nicht höflicher sein können. Gelegentlich wurden wir nach unserem Wohlbefinden gefragt und hatten nette Gespräche mit der lieben Lisa oder Fatima. Wem die Wohnung zu klein ist, sollte sich unbedingt die anderen Apartments anschauen, denn die Ferienanlage bietet 30 unterschiedlich große und gestaltete Apartments an. Jedes Apartment verfügt über zusätzlichen Stauraum im Keller. Platz genug um sich auszubreiten und einzuquartieren. Man kommt jederzeit mit seinem eigenen Schlüsselcode in sein Apartment und kann die Heizung direkt über die zentrale Mediensteuerung regulieren. Was will man mehr?


Für euren kommenden Ostseeurlaub in der Ferienanlage „De ole School“ haben wir ein paar Rabattcodes bekommen können. Diese sind ab sofort für euch gültig.


Von jetzt bis zum 18.12.2021 bekommt man 20% mit dem Code: INSTA-DOS20

Und vom 09.01.2022 bis zum 02.04.22 bekommt man 15% mit dem Code: INSTA-DOS15


Sehenswürdigkeiten in Hohwacht

Durch einen kleinen Waldabschnitt von der Ferienanlage „De ole School“ gelangt man in wenigen Minuten an die Ostseeküste. Unsere erste Station des Spazierwegs fing am „Genueser Schiff“, einem Hotel-Restaurant unter Reet, an. Auch wenn das Restaurant sehr unscheinbar wirkt, ist die Küche hier wirklich grandios. Meine Empfehlung: ,,Drei kleine hausgemachten Bouletten vom heimischen Dammwild auf Kartoffel - Sauerkrautpüree mit Thymianjus und etwas Gemüse" Sucht euch unbedingt ein Platz am Fenster oder setzt euch bei gutem Wetter in eines der Strandkörbe und genießt während des Essens den Blick auf das Ostseemeer. Hier gelangt ihr auch zum ersten Fotohotspot, einem alten Fischerboot.

Blick auf das Hotel-Restaurant "Genueser Schiff"

Wir sind immer mal wieder an der Promenade oder am Strand entlang gelaufen. Wer mit Kinderwagen oder Rollstuhl unterwegs ist, kommt auf der Promenade sehr weit. Die Wege rund um Hohwacht haben wir als sehr familienfreundlich und barrierefrei empfunden. In der Hohwachter Bucht gibt es zwei Hundestrand-Abschnitte. Einmal ca. 100 Meter oberhalb des Parkplatzes Seestraße, Strand-Eingang 1 und ca. 150 Meter unterhalb der Steilküste, Strandeingang 9. Das Schöne am Herbst: Zwischen 1. Oktober und Ende März sind alle Strände für angeleinte Hunde freigegeben. An den Hundestränden selbst besteht offiziell Leinenpflicht. Ins Wasser dürfen Hunde aber ohne Leine.

Hundestrand Hohwacht

Direkt am Hauptbadestrand von Hohwacht befindet sich eine einzigartige Seeplattform "Flunder" , die über dem Meer ragt. Nicht zu übersehen prangt sie direkt am Strand - die 370 m² große Seeplattform aus Eichenbohlen. Hier kann man sich prima hinsetzen und die Aussicht auf das Meer genießen. Übrigens: Hier finden nicht nur Veranstaltungen , wie Strandgottesdienste, Konzerte oder andere kulturelle Highlights statt, auch wird auf der Flunder gerne geheiratet. Die vielen Schlösser am Steganfang haben es verraten. Hätten wir unser Schloss mitgebracht, hätten wir das auch an unserem Hochzeitstag dort aufgehängt, denn an der Ostsee haben wir unseren 1. Hochzeitstag gefeiert.

Seeplattform "Flunder"

An der Strandpromenade, unterhalb der bewaldeten Steilküste geht es zum nächsten Fotohotspot weiter. Direkt im Ort gelegen findet man die kleinen, bunten und historischen Badehütten, die sich malerisch in die Dünen schmiegen. Besonders sehenswert, da sie so in Deutschland nirgendwo mehr aufzufinden sind.

Historische Badehütten in Hohwacht

Wer mit Rollstuhl oder Kinderwagen unterwegs ist, sollte oberhalb der Steilküste entlang gehen, denn an der Strandpromenade führt am Ende eine Treppe nach oben. Hier kann man unter den mächtigen Eichen und Buchen entlang zur Aussichtsplattform "Hohwachter Ausguck" und nach Alt-Hohwacht weiterspazieren. Die Steilküste ist in dem Bereich vor dem Hohwachter Sonnenkliff unbewaldet, so hat man einen traumhaften Blick weit über die Hohwachter Bucht auf das offene Meer - bei guter Sicht sogar bis nach Fehmarn!

Aussichtsplattform "Hohwachter Ausguck"

Die Treppe oder den Weg hinab geht man entweder am Strand oder eine kurze Strecke durch die Ortschaft zum Strand entlang. Den ganzen Weg bis hierhin laden Restaurants und Cafés zum Verweilen ein. An der Pier hat es uns zu den charmanten, grüngestrichenen Fischerhütten gezogen. Auch wenn viele längst nicht mehr ihren ursprünglichen Zweck erfüllen, betonen diese den maritimen Charakter des Ortes und der einsame Fischer erinnert an die einstige Bedeutung als Fischereihafen. Infotafeln lassen einen ein wenig in die Zeit reisen und erzählen von der bewegten Geschichte des Ortes.

Grüngestrichene Fischerhütten

Im Restaurant "Pier" haben wir eine kleine Pause gemacht und den Blick aufs Meer schweifen gelassen. Überrascht wurden wir bei Wind und Wetter von einem traumhaft schönen Regenbogen, der über dem Meer hinausragte. Hier kann man übrigens auch Segel-, Surf- und Tauchkurse belegen und ebenfalls Boote, Surfbretter, Tauchausrüstungen und auch Katamarane ausleihen.

Hohwachter Badesteg

Wie gerne wäre ich doch von dem Hohwachter Badesteg in das saubere Ostseewasser reingegangen. Am Kopf des Steges kann man über eine Treppe ganz bequem ein erfrischendes Bad nehmen. Mit einer Länge von rund 60 Metern kann dieser Steg zwar nicht mit den Seebrücken der größeren Ostsee­bäder mithalten, dafür aber wird man mit einem wunder­schönen Blick auf den Sehlendorfer Strand belohnt.


Naturschutzgebiet Sehlendorfer Binnensee und Umgebung

Zwischen den Badeorten Sehlendorf und Hohwacht an der Hohwachter Bucht liegt das Naturschutzgebiet. Durch das Naturschutzgebiet führt ein Wanderweg, von dem aus weite Teile des Gebietes zu überblicken sind. Er beginnt am Parkplatz vom Restaurant Pier. Von hier aus kann man entweder am Strand oder den Wanderweg laufen. Dieser überbrückt den Broeck, führt an der Platenbucht entlang und setzt sich in Sehlendorf fort. Zahlreiche Vögel und andere Lebewesen kann man von zwei Aussichtsplattformen beobachten. Entlang des Weges klären Informationstafeln darüber hinaus über die biologischen Besonderheiten des Naturschutzgebietes auf.

In Sehlendorf angekommen, müsst ihr euch unbedingt ein Fischbrötchen an der Fischbar gönnen, bevor es für euch an den sanftgeschwungenen Dünenlandschaft vorbei bis zu einem Strandabschnitt vom Sehlendorfer Strand geht. Weißer, feiner Sand und nicht weit entfernt die Steilküste, die über der blauen See aufragt. Auch wenn wir die meiste Zeit über keinen strahlenden Sonnenschein hatten, fand ich die Stimmung am Meer einfach beeindruckend. Gerade für Fotoaufnahmen eignet sich das Wetter perfekt um charakterstarke Bilder festzuhalten. Ich liebe einfach die Herbstzeit!

Blick auf Hohwacht
Blick auf die Steilküste am Weissenhäuser Strand
"Verwunschener" Wald

Würde man den Strand vom Sehlendorfer Strand entlang laufen, könnte man in ca. 30 - 40 Minuten Fußweg die Steilküste am Weissenhäuser Strand erreichen. Allerdings erwartet euch oberhalb der Steilküste auf dem Wanderweg der nächste Fotohotspot. Ich nenne ihn den "verwunschenen" Wald. Tatsächlich sind wir diesen Wanderweg mit Buggy gelaufen. Ein sehr abenteuerlicher Weg, der über Stock und Stein geht. Durch den "verwunschenen" Wald gelangt man an einen "begehbaren" Abhang. Den sind wir hinunter geklettert und sind den Weg zur Steilküste am Strand entlang gelaufen. Theoretisch hätte man den abenteuerlichen Waldweg oder auch noch den Feldweg weitergehen können, zumindest hat es von der Position so ausgesehen. Ich liebe solche Abenteuer, doch mit Baby muss man gut abwägen welche Wege man geht! Diesen Weg würde ich nächste Mal definitiv mit Baby nur in der Trage machen. Zum Glück haben wir diese immer dabei!